Oskar Handrick verstärkt als Chief Operation Officer (COO) das Management-Team bei der realbest Germany GmbH, Deutschlands erstem Online-Immobiliennetzwerk. In seiner neuen Funktion verantworte der 36-Jährige seit dem 1. Juli 2016 die Leitung, Steuerung und Organisation der Betriebsprozesse sowie der betrieblichen Leistungen. „Meine Aufgabe sehe ich vor allem darin, die geeigneten Strukturen und operative Prozesse zu schaffen, um unsere künftigen Entwicklungsziele zu realisieren und realbest als führendes Immobiliennetzwerk in Deutschland nachhaltig zu etablieren“, sagt Oskar Handrick. Mit Handrick gewinnt realbest einen international erfahrenen Strategen. Er kommt vom Softwarehersteller Rosetta Stone, wo er als Geschäftsführer am Standort München und als Senior Director für Consumer Strategy in Tokio und London tätig war.

Kathrin Appler (32), Leitung des Immobilienmanagements bei realbest, übernimmt zusätzlich ab sofort die Position des Chief Real Estate Officer (CRO). Die erfahrene Vermarktungsspezialistin ist seit 2014 bei realbest und hat mit ihrem Know-how die Abteilung Immobilienmangement aufgebaut, die sie auch weiterhin leiten wird. „Anspruch und Ziel meiner Arbeit ist es, allen Verkäufern, Maklern und Kaufinteressenten auf realbest die effektivste Form der Immobilienvermarktung zu ermöglichen und die Qualität unserer Leistungen immer weiter zu verbessern“, sagt Appler.

„Wir sind sehr froh, zwei operativ so erfahrene Führungskräfte bei realbest an Bord zu haben, die gemeinsam mit uns die Immobilienbranche revolutionieren und die Vermarktung online weiter professionalisieren und in die Zukunft führen wollen”, kommentiert Axel Winckler, Gründer und Geschäftsführer von realbest die beiden Personalien.

Über die realbest Germany GmbH

realbest ist Deutschlands erstes Online-Immobiliennetzwerk. Das Besondere: realbest verbindet die Vorzüge von digitalen Marktplätzen mit denen sozialer Netzwerke zu einem einzigartigen Market Network. Es geht um Transaktionen genauso wie ums Netzwerken. Somit geht realbest einen Schritt weiter als herkömmliche Immobilienplattformen. Bei realbest finden nicht nur Käufer und Verkäufer zusammen, sondern auch Makler, Vermittler und Finanzdienstleister. Alle Parteien, die an dem Kauf und Verkauf von Immobilien beteiligt sind, kommen an einem virtuellen Tisch zusammen. Dort erfolgen alle wesentlichen Schritte zur Transaktion digital. Damit sorgt realbest für eine schnellere Kaufabwicklung bei hoher Transparenz, an deren Ende der Bestpreis steht. Denn auch die Reichweite der Immobilienangebote erhöht sich durch das digitale Netzwerk, wodurch viel mehr Kundenpotenzial ausgeschöpft wird. Ziel der aufstrebenden Immobilienplattform ist es, ein dichtes Netzwerk zu schaffen in dem alle Beteiligten barrierefrei interagieren können, für einen sicheren und effizienteren Prozess bei Immobiliengeschäften. Weitere Informationen unter www.realbest.de

Pressekontakt

markengold PR
Steffen Schmid
Münzstr. 18, 10178 Berlin
Tel: +49/30/219 159-60
E-Mail: realbest@markengold.de