finanzen.net

Berlin (ots) – Die Experten des Immobiliennetzwerks realbest (www.realbest.de) fassen die wichtigsten Neuregelungen im Immobilienrecht für 2016 zusammen und bewerten sie.

Tipp 1: Sachkundenachweis für Makler

Um Verbraucher vor Fehlberatung, finanziellem Schaden oder Täuschung zu bewahren, sollen Makler künftig nur eine Gewerbeerlaubnis erhalten, wenn sie einen Sachkundenachweis und eine Berufshaftpflichtversicherung vorweisen. Das Gesetz könnte bereits Anfang 2016 verabschiedet werden. „Immobilienkauf ist Vertrauenssache.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel: finanzen.net