Ein eigener Balkon oder eine eigene Terrasse ist für deutsche Immobilienkäufer, insbesondere auf dem Berliner Markt mit Abstand das wichtigste Ausstattungsmerkmal einer Wohnimmobilie. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Umfrage „Wohntrends bei Kaufinteressenten“ des Immobiliennetzwerks realbest.de. Über 80 Prozent der befragten Makler gaben dies als meistgewünschtes Ausstattungsmerkmal ihrer Kaufinteressenten an. „Ein Balkon oder eine Terrasse erhöht die Wohnqualität und damit den Wert einer Immobilie“, sagt Axel Winckler, Geschäftsführer von realbest.de. „Besonders Großstädter nutzen diese zusätzlichen Quadratmeter als Erweiterung der eigentlichen Wohnfläche und investieren mittlerweile hohe Summen in Balkon- und Terrassenausstattung. Auf dem zweiten Platz mit knapp 60 Prozent der Stimmen, ganze 20 Prozent hinter Balkon und Terrasse, sind helle Räume zweitwichtigstes Merkmal für Kaufinteressenten. Für 36 Prozent der Befragten gehört ein intelligenter Grundriss zu den wichtigsten Merkmalen. Ein neuwertiges Bad, ein Autostellplatz und ein Aufzug kommen mit jeweils 30 Prozent auf die Plätze vier bis sechs.

Ein Bad mit Badewanne gehört überraschenderweise nicht zu den wichtigsten Ausstattungskriterien. Lediglich sieben Prozent legen besonderen Wert auf ein Wannenbad. „Das immer stärker in den Vordergrund rückende Bewusstsein für Umwelt und Nachhaltigkeit könnte hier eine wichtige Rolle spielen – Wasser sparen gehört für die Bewohner von Großstädten beinahe schon zur Grundeinstellung“, kommentiert Winckler das Ergebnis.